Unser Abschlussgottesdienst der Vorschulkinder 2017 stand unter dem Motto "Erinnerungen, Wünsche und Abschied". In diesem Jahr wurden 21 Schulanfänger aus der Kindertageseinrichtung "Wirbelwind" verabschiedet. Neben dem Gottesdienst durfte auch das Verabschiedungsritual "Segenswünsche in den Himmel steigen lassen" nicht fehlen. 

Die Bilder dazu finden Sie in der Diashow, die sich oberhalb des Textes zeigt.


Wir Mitarbeiter der Ev. Kindertageseinrichtung ,,Wirbelwind“ begleiten Ihre  Kinder in ihrer Entwicklung und richten unsere pädagogische Arbeit danach aus. Von zentraler Bedeutung sind für uns dabei die Unterstützung und die Förderung der Persönlichkeitsentwicklung, der Selbständigkeit und der Kreativität des Kindes. Die Vermittlung sozialer Kompetenzen und das Verständnis für die Verschiedenartigkeit der Menschen spielt in unserer Arbeit eine große Rolle. Darüber hinaus unterstützen wir sie als Eltern bei der Erziehungsarbeit. In den Bildern sehen Sie einen kleinen Ausschnitt aus dem Kindergartenalltag. So zeigen die Bilder die Kinder bei dem Erntedankgottesdienst, der auch mit von den Kindern gestaltet wird. Das neue Kindergartenaussengelände ist zu sehen; und an dieser Stelle noch einmal ein Danke an die Sparkasse am Niederrhein, die die Gestaltung mit 1.000,- Euro unterstützt. Genauso wie das Heranführen an christliche Werte und Feste, wie z. B. St. Martin oder das Erntedankfest sind Inhalte unseres Erziehungsauftrags. Im Bild zu sehen der Gottesdienst mit den Vorschulkindern.


Abschlussfahrt in die Glaswerkstatt

Unsere Abschlussfahrt 2017 mit den Vorschulkindern ging in die Glaswerkstatt Krefeld. Hier konnten die Kinder mit  flüssigem Glas auf Glas malen und ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Gestaltet wurden tolle Glas - Kunstwerke. Es war ein unvergessliches Erlebnis und hat riesen Spaß gemacht für Groß und Klein.


Der Waldausflug

Es ist immer etwas Besonderes für unsere Kinder, einen wunderschönen Tag im Wald zu erleben. Und was man dort alles als ,,Wald-Detektive" entdecken kann; Tiere des Waldes, eine große Pflanzenvielfalt, verschlungene Wege und Pfade und vieles mehr. Ebenso der Bau eines ,,Tippis" darf natürlich nicht fehlen.


Neuer Unterstand für Fahrzeuge

Nachdem vor zwei Jahren unser ,,altes Holzhaus“ durch die Neugestaltung unseres Außengeländes weichen musste, hatten die Fahrzeuge der Kinder keinen Unterstellplatz mehr und standen zum Teil in der Garage.

 

Durch fleißiges sparen und diversen Spenden (Sparkasse am Niederrhein, Kita-Eltern, Träger) konnten wir uns endlich in diesem Jahr einen Unterstellplatz für unsere Kinderfahrzeuge im Außenbereich bauen lassen. Somit steht für unsere Kindergartenkinder wieder alles am gewohnten Ort. Auf diesem Wege möchten wir uns auch im Namen der Kiga - Kinder bei allen Spendern rechtherzlich dafür bedanken.


Lesepaten im Wirbelwind

Vorlesen macht Spaß - Eltern als Vorlesepaten!

 

Mit unseren neuen Vorlesepaten Frau Thiel (Mama v. Anna) und Frau Kirschstein (Mama v. Laura) gehen unsere Kindergartenkinder auf literarische Entdeckungsreise in die aufregende Welt der Bücher und Geschichten. Unsere Vorlesepaten kommen einmal wöchentlich in unsere Kindertageseinrichtung ,,Wirbelwind" und lesen dort vor. Strahlende Kinderaugen, offene Münder und viele neugierige Fragen belohnen das freiwillige Engagement der Paten.

 

Vorlesen und Lesen sind wichtige Elemente, um die Fantasie und Kreativität anzuregen sowie die Aufnahme komplexer Sachverhalte einzuüben und den Wortschatz auszubauen. Beim Zuhören lernen die Kinder alle Schätze, die Literatur in sich birgt, Wissen, Erfahrung und Kultur kennen.

 

Die Förderung der Sprachentwicklung schon in der frühen Kindheit ist von entscheidender Bedeutung für den erfolgreichen Wechsel der Kinder in die Schule und ihre späteren Schulleistungen. Lese- und Sprachkompetenz spielen eine wichtige Rolle bei der Persönlichkeitsentwicklung und sind Grundvoraussetzungen für die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben.